Haderthauer: „Wahlfreiheit statt Bevormundung“

Haderthauer: „Wahlfreiheit statt Bevormundung“
Als Reaktion auf den aktuellen Monitor Familienleben 2010 fordert Familienministerin Kristina Schröder „Zeit als Leitwährung“ statt mehr Geld für Familien. Für die bayerische Sozialministerin Christine Haderthauer (CSU), die sich derzeit auf Informationsreise in Finnland befindet, kein Grund zur Freude. Als Gewinner der Pisavergleichstests müsse Finnlands Familienpolitik ein Vorbild für Deutschland sein. Haderthauer hat sich daher für ein staatliches Betreuungsgeld für staatliche Erziehung nach finnischem Vorbild ausgesprochen.
„Finnland profitiere von der Balance in der Familienpolitik: Wahlfreiheit statt Bevormundung!“, sagte Haderthauer der Passauer Neuen Presse. „Wer für sein unter dreijähriges Kind keinen Krippenplatz in Anspruch nimmt, bekommt in Finnland Betreuungsgeld. Hier werden Eltern ernst genommen und Entscheidungen dort gelassen, wo sie hingehören: in der Familie!“
Quelle: Passauer Neue Presse

Foto: Sigismund von Dobschütz/wikipedia.deAls Reaktion auf den aktuellen Monitor Familienleben 2010 fordert Familienministerin Kristina Schröder „Zeit als Leitwährung“ statt mehr Geld für Familien. Für die bayerische Sozialministerin Christine Haderthauer (CSU), die sich derzeit auf Informationsreise in Finnland befindet, kein Grund zur Freude. Sie hat sich für ein staatliches Betreuungsgeld für staatliche Erziehung nach finnischem Vorbild ausgesprochen.

Als Gewinner der Pisavergleichstests müsse Finnlands Familienpolitik ein Vorbild für Deutschland sein: „Finnland profitiere von der Balance in der Familienpolitik: Wahlfreiheit statt Bevormundung!“, sagte Haderthauer der Passauer Neuen Presse. „Wer für sein unter dreijähriges Kind keinen Krippenplatz in Anspruch nimmt, bekommt in Finnland Betreuungsgeld. Hier werden Eltern ernst genommen und Entscheidungen dort gelassen, wo sie hingehören: in der Familie!“

Quelle: Passauer Neue Presse

(Foto: Sigismund von Dobschütz/wikipedia.de)


Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on TumblrEmail this to someone

Kommentare

Kommentar schreiben