Berlin: Kita-Pflicht bei Sprachdefiziten

Foto: (Jürgen Zöllner) www.berlin.deDer Berliner Bildungssenator Jürgen Zöllner (SPD) will ab dem kommenden Schuljahr einen verpflichtenden Sprachtest für alle Vierjährigen einführen. Für Kinder, die dabei nur ungenügende Deutschkenntnisse aufweisen, soll künftig eine Kita-Pflicht gelten. „Ich sehe diesen Test als Bestandteil der Schulpflicht“, so Zöllner. Eltern, die ihr Kind nicht zum Test anmelden würden, müßten gemäß Schulgesetz mit einem Bußgeld von bis zu 2000 Euro rechnen.

Bisher basierte der Test auf Freiwilligkeit. Allerdings kamen von den 2.000 bestellten Kindern nur 600 zum Test. Bei ungefähr der Hälfte der Kinder wurden mangelnde Deutschkenntnisse festgestellt, die man bislang mit Förderunterricht zu beseitigen versuchte.

Kurz vor Schulbeginn soll den Plänen des Bildungssenators zufolge ein zweiter Deutsch-Test stattfinden.

Quelle: BZ

Foto: (Jürgen Zöllner) www.berlin.de

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on TumblrEmail this to someone

Kommentare

Kommentar schreiben