Koalition plant Vereinfachungen beim Kindergeld

Koalition plant Vereinfachungen beim Kindergeld
Union und FDP haben sich auf ein Konzept zur Steuervereinfachung geeinigt, auch Familien sollen davon profitieren: Kindergeld oder Kinderfreibetrag soll es künftig unabhängig von der Höhe der Einkünfte volljähriger Kinder in Schul- oder Berufsausbildung geben. Damit würde die bisher recht aufwendige Prüfung wegfallen. Geplant sei außerdem der Verzicht auf die Anlage Kind bei der Steuererklärung. Zudem sollen die Nachweise bei den Betreuungskosten entfallen und diese künftig grundsätzlich als Sonderausgaben zählen.
FDP-Steuerexperte Daniel Volk geht davon aus, daß diese Vereinbarungen so auch im Koalitionsausschuß durchgehen werden. Im Münchner Merkur fordert er zudem eine rasche Umsetzung der Änderungen bereits zum 01.01.2011.

Bild: Gerd Altmann / dezignus.com / pixelio.deUnion und FDP haben sich auf ein Konzept zur Steuervereinfachung geeinigt, auch Familien sollen davon profitieren: Kindergeld oder Kinderfreibetrag soll es künftig unabhängig von der Höhe der Einkünfte volljähriger Kinder in Schul- oder Berufsausbildung geben. Damit würde die bisher recht aufwendige Prüfung wegfallen. Geplant sei außerdem der Verzicht auf die Anlage Kind bei der Steuererklärung. Zudem sollen die Nachweise bei den Betreuungskosten entfallen und diese künftig grundsätzlich als Sonderausgaben zählen.

FDP-Steuerexperte Daniel Volk geht davon aus, daß diese Vereinbarungen so auch im Koalitionsausschuß durchgehen werden. Im Münchner Merkur fordert er zudem eine rasche Umsetzung der Änderungen bereits zum 01.01.2011.

Quelle: Rosenheim24.de
Bild: Gerd Altmann / dezignus.com / pixelio.de
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on TumblrEmail this to someone

Kommentare

Kommentar schreiben