Internationale Petition fordert von Deutschland Einhaltung der Elternrechte

Die Inhaftierungen der Mütter und Väter in Salzkotten (Paderborn) stößt international auf deutliche Kritik. Immer wieder wurden in Salzkotten Eltern für mehrere Tage und Wochen in Erzwingungshaft genommen, da diese sich geweigert hatten, ihre Grundschulkinder am Sexualkundeunterricht teilnehmen zu lassen. Zusammen mit 43 internationalen Organisationen kritisiert die spanische Vereinigung „Profesionales por la etica“ das Verhalten der deutschen Behörden mit Verweis auf verschiedene Artikel der Menschenrechtskonventionen als „unzulässig“.
Deutschland solle unverzüglich alle angeklagten und inhaftierten Eltern freilassen und entschädigen, die lediglich ihre Kinder nach ihren Überzeugungen erziehen wollen, so die an alle Regierungen und Parlamente gerichtete Forderung der Petition.
Darüber hinaus sollten auch alle anderen EU-Mitgliedsstaaten Elternrechte respektieren und die europäischen Institutionen die Einhaltung selbiger überwachen.
Zu den deutschen Unterzeichnern der Petition gehören:
Frau 2000plus e.V. und Lobby Leben e.V.

Foto: hhsow/pixelio.de Die Inhaftierungen der Mütter und Väter in Salzkotten (Paderborn) stößt international auf deutliche Kritik. Immer wieder wurden in Salzkotten Eltern für mehrere Tage und Wochen in Erzwingungshaft genommen, da diese sich geweigert hatten, ihre Grundschulkinder am Sexualkundeunterricht teilnehmen zu lassen. Zusammen mit 43 internationalen Organisationen kritisiert die spanische Vereinigung „Profesionales por la etica“ das Verhalten der deutschen Behörden mit Verweis auf verschiedene Artikel der Menschenrechtskonventionen als „unzulässig“.

Deutschland solle unverzüglich alle angeklagten und inhaftierten Eltern freilassen und entschädigen, die lediglich ihre Kinder nach ihren Überzeugungen erziehen wollen, so die an alle Regierungen und Parlamente gerichtete Forderung der Petition.

Darüber hinaus sollten auch alle anderen EU-Mitgliedsstaaten Elternrechte respektieren und die europäischen Institutionen die Einhaltung selbiger überwachen.

Zu den deutschen Unterzeichnern der Petition gehören Frau 2000plus e.V. und Lobby Leben e.V.

Die Petition kann hier mitgezeichnet werden.

Foto: hhsow/pixelio.de

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on TumblrEmail this to someone

Kommentare

Kommentar schreiben