Adoptionsrecht für Homosexuelle: Mehrheit der Experten dafür

In einer Anhörung des Rechtsausschuss des Bundestages vom 6. Juni 2011 hat sich die Mehrheit der Experten für die Ermöglichung der Adoption für homosexuelle Paare in eingetragenen Lebenspartnerschaften entschieden. Die Anhörung fand aufgrund eines Gesetzentwurfes der Grünen Bundestagsfraktion statt.
Professor Klaus F. Gärditz von der Universität Bonn und Professor Bernd Grzeszick vom Institut für Öffentliches Recht, Verfassungslehre und Rechtsphilosophie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg haben sich ablehnend zu einer Freigabe der Adoption für homosexuelle Lebenpartnerschaften geäußert.
Zustimmende Meinungen äußerten hingegen Nina Dethloff vom Institut für Deutsches, Europäisches und internationales Familienrecht an der Universität Bonn,  Dirk Siegfried, Rechtsanwalt und Notar aus Berlin, rofessor Herbert Grziwotz von der Universität Regensburg und Constanze Körner vom Lesben- und Schwulenverband Brandenburg.
Mehr dazu auf Bundestag.de


Einen kritischen Kommentar zu der Anhörung von Kurt J. Heinz finden Sie auf medrum.de


S. Hofschlaeger / pixelio.de

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on TumblrEmail this to someone

Kommentare

Kommentar schreiben