Michael Abou-Dakn: „Es gibt kein Kind, das nicht gestillt werden möchte“

Michael Abou-Dakn, Chefarzt an der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im St.-Joseph-Krankenhaus in Berlin-Tempelhof und Vorsitzender der Initiative „Babyfreundliches Krankenhaus“ hat im Interview mit der Zeitung „Die Welt“ die Notwendigkeit des Kontakts zur Mutter für Säuglinge, insbesondere in den ersten Lebensmonaten betont. Auch versucht er, die bei vielen Frauen vorhandene Angst vor Geburt und Mutterschaft zu mindern.

mehr auf „welt.de“

Foto: Wilfried Bugmann/pixelio.de

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on TumblrEmail this to someone

Kommentare

Kommentar schreiben