Familienministerin kehrt nach 10 Wochen „Babypause“ ins Amt zurück

Zweieinhalb Monate nach der Geburt ihrer Tochter Lotte Marie wird Familienministerin Kristina Schröder voraussichtlich am 12. September in ihr Amt zurückkehren, berichtet der Wiesbadener Kurier. Nach der Kabinettssitzung am 14. September will Schröder über ihre familienpolitischen Pläne für die zweite Hälfte der Wahlperiode vor der Bundespressekonferenz berichten. Besondere Brisanz haben dabei die derzeit immer wieder umstrittene Einführung des Betreuungsgeldes und die Zukunft des Elterngeldes. Quelle: Wiesbadener Kurier

Foto: (Kristina Schröder) BMFSFJ / L. Chaperon

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on TumblrEmail this to someone

Kommentare

Kommentar schreiben