Neues Internetportal: Treue statt Seitensprung

Als Gegenstück zu den vielen „Fremdgeh-Portalen und Seitensprung-Seiten“ hat der Frankfurter Texter und systemischer Berater Johannes Faupel die Internetseite www.statt-seitensprung.de ins Leben gerufen. Mit seiner Seite hofft Faupel, „dass diesen Geschäftemachern Menschen von der Schippe springen“ und sich gegen das Fremdgehen und für ihre Beziehung entscheiden.

„Die Seite ist eine Einladung, sich zu überlegen, ob man die unkalkulierbaren Risiken einer Außenbeziehung eingehen will. Hier werden einige traditionsreiche Irrtümer beschrieben. Hier finden Sie Fragen, auf die nur Sie die Antworten haben. Vielleicht finden Sie auch zu einer (evtl. zunächst nur leicht) veränderten Sichtweise auf Ihre Partnerschaft. Alles Gute für jeden, der hier vorbeikommt.“

Bruder Paulus Terwitte nutze den gestrigen Aschermittwoch, um mit seinem Fastenaufruf für dieses Internetportal zu werben: „Diese Seite war notwendig. Das ist andere Musik als das Gesäusel der Internet-Seitensprungseiten. Wenn statt-seitensprung.de auch nur eine einzige Frau oder einen einzigen Mann davon abhält, hat sich diese Internetseite gelohnt.“

www.statt-seitensprung.de

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on TumblrEmail this to someone

Kommentare

Kommentar schreiben