Foto: www.juergenfilius.de In seiner Antwort auf eine Anfrage einer Bürgerin rückt der baden-württembergische Abgeordnete Filius (Grüne) die Gegner des umstrittenen grün-roten Bildungsplans in die Nähe von Verfassungsfeinden.

Foto: Eva Freude/ flickr.com/ CC BY-NC-SA 2.0 Der Baden-Württembergische Landtag hat am Mittwoch gegen die Stimmen der Opposition das umstrittene Ganztagsschulgesetz verabschiedet. Damit wird die Ganztagsschule zur Regelschule. Ein kritischer Kommentar von David Müller vom EAK Rems-Murr.

Foto: Stephan Roehl / boellstiftung / flickr.com / CC BY-SA 2.0 (Ausschnitt) Die »Sexualpädagogik der Vielfalt« dient der Förderung sexueller Minderheiten. Das sagte die Professorin für die »Soziologie der Diversität« an der Universität Kassel, Elisabeth Tuider, im Interview mit der Hessisch-Niedersächsischen Allgemeinen. Dafür nimmt sie auch die Verunsicherung von Jugendlichen in Kauf, die mit den grenzüberschreitenden Methoden [...]

Foto: demofueralle/flickr.com/CC BY-SA 2.0 Ein ganz großes DANKE an alle Helfer und Teilnehmer der zweiten DEMO FÜR ALLE, die mit großem Erfolg friedlich und fröhlich-selbstbewußt am Samstag in Stuttgart stattfand!

Unter dem Motto “Ehe und Familie vor! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder” demonstrierten am 28. Juni wieder Tausende in Stuttgart für Ehe und Familie, auf die unsere Gesellschaft seit Jahrtausenden gründet, und gegen die ideologische Auflösung der Geschlechter durch Gender Mainstreaming, Zersetzung von Ehe und Familie und die aktive Sexualisierung unserer Kinder in Kindergarten [...]

Foto: Norbert Blech/flickr.com/CC BY 2.0 In Niedersachsen will man Homosexuelle – Lehrer wie Schüler – an den Schulen stärker sichtbar machen. Deshalb soll »sexuelle Vielfalt« im Unterricht thematisiert und dadurch Diskriminierung bekämpft werden.

Foto: Hedwig Beverfoerde/privat Sprecherin der Initiative Familienschutz Hedwig von Beverfoerde warnt: Die grün-rote Landesregierung will auch weiterhin nicht von unseren Kindern lassen. Sie ruft zu neuen Protesten auf. 

Foto: DEMO FÜR ALLE Sonnenschein, rosa und blaue Luftballons, wehende Fahnen, Sticker, Buttons, und eine große Menge an Infomaterial – DEMO FÜR ALLE präsentierte sich gut gewappnet auf den zu erwartenden Ansturm an Interessierten auf dem Christustag 2014 in Stuttgart. 

Am 28. Juni geht DEMO FÜR ALLE in Stuttgart erneut auf die Straße, um gegen die ideologische Auflösung der Geschlechter durch Gender Mainstreaming, Zersetzung von Ehe und Familie und die aktive Sexualisierung unserer Kinder in Kindergarten und Schule zu demonstrieren. Kommen Sie um 15 Uhr zum Schillerplatz und werden Sie Teil dieses so wichtigen Protestes. 

Foto: Sven Teschke/wikipedia/CC BY-SA 3.0 DE „Akzeptanz sexueller Vielfalt“ bleibt auch nach der Überarbeitung des Arbeitspapiers weiterhin Bestandteil des Bildungsplans und als solche verbindlich für den künftigen Unterricht. Nur kommt sie jetzt in neuem Gewand als „Leitperspektive – Bildung für Toleranz und Akzeptanz von Vielfalt“ daher. Das Einfordern von Akzeptanz generell verstößt aber gegen das Indoktrinationsverbot [...]

weiter »