Weitere Informationen

Birgit Kelle Erzieher müssen besser bezahlt werden, sonst entscheidet weiter der Zufall über gute oder schlechte Kinderbetreuung. Und warum glauben wir eigentlich, auf Familie verzichten zu können? Mehr

Felix Honekamp “Muttertag zu feiern ist so, als wenn man nur zu Weihnachten in die Kirche geht.” Mehr

Klaus Kelle Und wieder ist Muttertag. In vielen Haushalten werden Ehemann und Kinder den Frühstückstisch decken, Blumensträuße inklusive. Doch die Wirklichkeit sieht trübe aus: Deutschlands Mütter haben nichts zu feiern. Mehr

Klaus Kelle Warum müssen wir Bürger, die mit unseren Steuern ohnehin den ganzen Staatsapparat finanzieren, immer zusätzlich berappen, wenn wir etwas brauchen? Mehr

Birgit Kelle Die Twitter-Kampagne #regrettingmotherhood ist Selbstmitleid in Perfektion. Es ist aber zu einladend, die Verantwortung für die eigene Wehleidigkeit im Kinderwagen abzuladen. Mehr

Stefan Fuchs Kommt im Kampf gegen das Betreuungsgeld der deutsche Föderalismus zu neuen Ehren? Mehr

Felix Honekamp #regrettingchildlessness – #regrettinganything? Mehr

Bärbel Fischer In Zeiten von Bildungs- und Aktionsplänen wird mir wieder bewusst, dass man Kindern zuerst die Mutter nehmen muss, um ungestörten Zugriff auf die Jugend zu haben. Mehr

Felix Honekamp Die von normalen Familien meistgehasste Politikerin ist im Moment wohl Manuela Schwesig. Und beim Thema Betreuungsgeld tut sie wenig, ihren Ruf zu bessern. Mehr

weiter »