Weitere Informationen

Ulrike Walker Warum Ihr es auf unsere Kinder abgesehen habt, dass Ihr immer schreien müsst: “Eure Kinder werden so wie wir” weiss ich nicht. Seid Ihr denn als LSBTTIQ so glücklich, dass Ihr alle zwingen wollt, auch so zu leben? Mehr

Klaus Kelle Spät in der Nacht aus Stuttgart von der Eltern-Demonstration zurückgekehrt. Kurz ein paar Erkenntnisse: Mehr

Felix Honekamp Eigentlich sehen wir “Umerziehung” eher aus dem Wortschatz Nordkoreas, Chinas oder auch der DDR entlehnt. Ich benutze ihn trotzdem bewusst mit Blick auf den “Aktionsplan für Akzeptanz & gleiche Rechte” in Baden-Württemberg. Mehr

Birgit Kelle Es war verdächtig still geworden rund um den Bildungsplan zur Akzeptanz sexueller Vielfalt in Baden-Württemberg. Jetzt ist klar, warum: Man sattelt noch einen drauf. Mehr

Dr. Stefan Fuchs Die Bundes­familien­ministerin propagiert die 32-Stunden-Woche für beide Elternteile. Sie sollen zusammen also 64 Stunden für den Unterhalt ihrer Familie arbeiten. Mit Emanzipation hat das wenig, mit Ausbeutung dagegen viel zu tun. Mehr

Bärbel Fischer „Die Zahl der betreuten Kinder unter drei Jahren stieg seit 2008 um 300 000“ und „Die Betreuungsquote stieg damit von 17,6 auf 32,5 Prozent“. Mehr

Bärbel Fischer Heute schon über Ihr Geschlecht nachgedacht? Gender Mainstreaming – die Vielfalt der Geschlechter – ist überall und in aller Munde. Mehr

Dr. Antje Oppermann Kann es uns gleichgültig sein, wie sich unsere Kleinstkinder entwickeln, ob sie leiden und womöglich Schaden nehmen, wenn man sie zu früh von ihren Müttern und Vätern trennt? Mehr

Horst Hennert Glücklich, wer in einer Familie mit Vater, Mutter und Geschwistern aufwachsen darf. Mehr

weiter »