Foto: MSeses / Wikimedia Commons / CC BY-SA 3.0 (Ausschnitt) Agitiert der »Runde Tisch gegen Rechts« in Stuttgart gegen die Kritiker des »Bildungsplans 2015« – und zwar finanziert mit öffentlichen Geldern? Diesen Verdacht legt eine Anfrage im Stuttgarter Gemeinderat nahe, den die CDU-Fraktion am 6. Juni gestellt hat. Nach ihren Informationen werden dort gewaltsame Proteste [...]

Am 28. Juni geht DEMO FÜR ALLE in Stuttgart erneut auf die Straße, um gegen die ideologische Auflösung der Geschlechter durch Gender Mainstreaming, Zersetzung von Ehe und Familie und die aktive Sexualisierung unserer Kinder in Kindergarten und Schule zu demonstrieren. Kommen Sie um 15 Uhr zum Schillerplatz und werden Sie Teil dieses so wichtigen Protestes. 

Foto: Benjamin Franz Nach unseren erfolgreichen Infoständen in Heidelberg, Stuttgart und Freiburg besuchte die Initiative “Schützt unsere Kinder” am Wochenende das sonnige Heilbronn, um für unsere nächste DEMO FÜR ALLE am 28. Juni in Stuttgart zu werben. Und es war richtig viel los: Die Kinder freuten sich über die bunten Ballons, die Erwachsenen über das [...]

Foto: DEMO FÜR ALLE Am vergangenen Samstag hat DEMO FÜR ALLE in drei Städten gleichzeitig mit Infostand-Aktionen für Ehe und Familie und unsere nächste große Demonstration am 28. Juni in Stuttgart geworben. In den Fußgängerzonen von Heidelberg, Freiburg und Stuttgart haben drei Unterstützer-Teams zahlreiche Gespräche mit Bürgern geführt und Demo-Aufrufe, Info-Flyer, Plakate und Aufkleber verteilt.

Foto: Südtiroler Bäuerinnen / flickr.com / CC BY-NC-ND 2.0 Ein Kita-Koffer soll Kinder über Geschlechterrollen und gleichgeschlechtliche Familien aufklären. Entwickelt wurde er von QueerNet Rheinland-Pfalz in Kooperation mit dem Pädagogischen Landesinstitut und der Initiative lesbischer und schwuler Eltern (ILSE).

Foto: Alois Staudacher / Flickr.com / CC BY 2.0 „Zweier ohne“, ein Buch des Spiegel-Redakteurs Dirk Kurbjuweit, bietet diverse Sexszenen auf. Das Buch wurde von Grün-Rot im Südwesten zur Pflichtlektüre für die Jahrgangsstufe 10 an Realschulen erklärt. Das hat eine Debatte entfacht, in der es um mehr geht als um Schullektüre. 

Kommentar von Dr. Albert Wunsch Bei den Auseinandersetzungen zum Stuttgarter Haupt-Bahnhof ging es um Geld, Steine und unsere Umwelt. Beim Bildungsplan für mehr ‚sexuelle Vielfalt’ in BaWü geht es in etlichen Passagen um eine staatliche Anleitung zum ‚geistigen Missbrauch von Schutzbefohlenen’ in Schulen, kurz um die Zukunft unserer Kinder.

Foto: DEMO FÜR ALLE Der aufgrund anhaltender Proteste in Baden-Württemberg von grün-rot neu verfaßte Bidlungsplan ist nach Meinung von Prof. Ulrich Palm verfassungswidrig. Die Forderung nach einer Akzeptanz von Vielfalt sei von der Verfassung nicht gedeckt, da Akzeptanz darauf abziele, die Meinung des anderen zu übernehmen.

Foto: Demo für ALLE Wir kommen wieder – dieses Versprechen unserer letzten Stuttgarter Demonstration löst das  Aktionsbündnis ein mit der nächsten DEMO FÜR ALLE - “Ehe und Familie vor! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder!” 

Die rosa-blaue Demo für alle hat Ministerpräsident Kretschmann schließlich zum Handeln gezwungen. Kurzfristig hat er das Thema »sexuelle Vielfalt« im Kabinett beraten und eine Revision des Bildungsplans angekündigt. Mehr als einige Schönheitskorrekturen stehen allerdings nicht zu erwarten. Deshalb heißt es jetzt dranbleiben und weitermachen. 

« zurückweiter »