Mutterliebe macht stark

Sonja Mahr/pixelio.deDie Liebe unserer Mutter läßt uns werden, wachsen und gedeihen, vor allem läßt sie uns nicht mehr los. Die Wiener Anthropologin Barbara Schweder hat diesem stärksten und ursprünglichsten aller Gefühle ein Buch gewidmet: „Mutterliebe. Warum sie uns stark macht. Weshalb sie bedroht ist.“ Peter Schipek sprach mit ihr über den Ursprung und die Bedeutung der Mutterliebe, Fremdbetreuung, Erziehung und die politische und gesellschaftliche Verantwortung für die Liebe zu unseren Kindern. Hier gelangen Sie zum Interview .

Kommentare

Kommentar schreiben