Merkel: Schutz der Ehe, Stärkung der Elternverantwortung

Joerg Koch/ddpIn ihrer Rede am Dienstagabend in der Katholischen Akademie Bayern sprach sich Bundeskanzlerin Merkel (CDU) für mehr Wahlfreiheit der Eltern und für den besonderen Schutz der Ehe aus. Dieser solle auch weiterhin im Grundgesetz verankert bleiben und das Ehegattensplitting nicht abgeschafft werden. Merkel plädierte zudem für mehr Elternverantwortung statt staatlicher Einmischung. Ob hier mehr als nur die konservative Wählerschaft bei Laune gehalten werden soll, wird sich nach der Wahl zeigen – bisher jedenfalls wiesen die Taten der CDU-Regierung genau in die andere Richtung. Lesen Sie hier die Rede der Kanzlerin.

Kommentare

  1. Katarina Thomas sagt:

    das ist doch nur wahlkampfrhetorik. Nicht drauf reinfallen!!!

Kommentar schreiben