Kinder traditioneller Familien zeigen weniger Gewaltbereitschaft

erysipel/pixelio.deKinder aus traditionellen Familien begehen einer schweizer Untersuchung zu Folge deutlich weniger Straftaten (z.T. fast 50%) als Kinder mit nur einem leiblichen Elternteil. Vor allem Jungs, die mit ihrem leiblichen Elternteil und dessen neuen Partner aufwachsen, zeigten sich besonders gewaltbereit. Die Studie „Jugenddelinquenz im Kanton S.Gallen“ untersuchte den Zusammenhang von Gewalt und Faktoren wie Familienzusammensetzung, Migrationshintergrund, Schulleistungen, elterliche Kontrolle u.a. Zur Studie.

Kommentare

Kommentar schreiben