Kinder wichtiger als Karriere

Lucie Kärcher_pixelio.deJungen Frauen ist eine gute Ausbildung (86%), ihr Beruf (76%), aber auch eine Familie mit Kindern (71%) wichtig bis sehr wichtig. Nur für 17% von ihnen ist die Karriere entscheidend. Das ergab eine Umfrage der Frauenzeitschrift „Brigitte“ unter 20-30jährigen Frauen. Für 88% der Befragten ist eine feste Partnerschaft und Treue von Wichtigkeit. 75% stimmten der Behauptung zu, Kinder gehörten zu einer guten Beziehung dazu.

49% der befragten Frauen würden für mehr als 12 Monate in Elternzeit gehen, 38% davon drei Jahre lang. Nur 7% würden schon nach zwei Monaten und 5% nach einem halben Jahr wieder in den Beruf einsteigen.

Für ihre Kinder wären 46% der Frauen bereit, auf Aufstiegschancen im Beruf zu verzichten. 47% würden finanzielle Einbußen in Kauf nehmen. Nur 21% gaben an, wegen mangelnder Ganztagsbetreuung keine Karriere machen zu können.

Von den befragten Frauen halten 71% ein Leben mit Kindern für ein intensives und erfülltes Leben.

Zur Umfrage

Zur Diskussion der Interpretation der Umfrage auf familyfair.de

Kommentare

Kommentar schreiben