Familienpolitik: Nur ein Tippelschritt in die richtige Richtung

erysipel/pixelio.deIn einem Interview im Deutschlandfunk kritisiert Familienexperte Jürgen Liminski das Elterngeld als verfehlte Maßnahme – die Geburtenziffern würden dies zeigen. Echten Nachholbedarf sieht er im Bereich der Teilzeitangebote. Die überwiegende Mehrheit der Frauen möchte Teilzeitjobs, um Beruf und Familie besser zu vereinbaren. Das für 2013 angedachte Betreuungsgeld begrüßt Liminski als „Anerkennung der Erziehungsleistung der Mütter“. Zum Interview

Anerkennung der Erziehungsleistung der Mütter,

Kommentare

Kommentar schreiben