Sicherung der zentralen Bedeutung von Familie und Ehe

Foto: Dieter SchmittDer Erzbischof von München und Freising, Reinhard Marx, fordert von der künftigen Regierungskoalition eine verantwortungsvolle Haushaltspolitik und die Rückbesinnung auf die soziale Marktwirtschaft, die katholische Soziallehre biete „dafür eine klare Orientierung“. Die zentrale Stellung von Ehe und Familie müßte zudem gesichert und die finanzielle Situation der Familien verbessert werden. Auch dem Lebensschutz solle in Zukunft mehr Bedeutung beigemessen werden. Kath.net

Kommentare

Kommentar schreiben