Buschkowsky für Kindergartenpflicht

Foto: David Wintzer/Wikipedia.deDer Neuköllner Bezirksbürgermeister, Heinz Buschkowsky (SPD), hat sich für die Einführung einer verbindlichen Vorschulerziehung ausgesprochen. Für bestimmte Problembezirke sei gar die Einführung einer Kindergartenpflicht notwendig. Wenn sich Eltern nicht um ihre Kinder kümmern könnten, müsse dies eben der Staat übernehmen, so der SPD-Politiker.

Den Eltern noch mehr finanzielle Mittel zu überlassen, sei reine Geldverschwendung. Vielmehr müsse es darum gehen, nicht die Eltern, sondern die Kinder gezielt zu fördern. In vielen Familien würde weder vorgelesen, noch gespielt. Deshalb sei eine verpflichtende Vorschule deutschlandweit notwendig.

In Österreich ist diese Forderung schon Realität. Ab Herbst 2010 gilt für alle Fünfjährigen in ganz Österreich die Kindergartenpflicht.

Quelle: rbb und oe24.at

Kommentare

Kommentar schreiben