Sinkende Geburtenzahl – schrumpfende Einwohnerzahl in Deutschland

Kurt Bouda_pixelio.deDie Zahl der deutschen Einwohner ist weiter rückläufig. Dies liegt dem Statistischen Bundesamt zufolge vor allem an der weiter sinkenden Zahl der Geburten in Deutschland. Demnach wurden im letzten Jahr ca. 38.000 Kinder weniger geboren als 2008. Die Einwohnerzahl in Deutschland ging von 82 Mio. auf 81,7 bis 81,8 zurück.

Nach den Berechnungen des Statistischen Bundesamtes gab es 2009 ca.180.000 bis 190.000 Geburten weniger als Sterbefälle. Damit erreicht das sogenannte Geburtendefizit den höchsten Stand seit 1976.

Quelle: ntv.de

Kommentare

Kommentar schreiben