Schröder verteidigt Elterngeld gegen FDP-Pläne

Foto: KristinaSchroeder.deIn einem Interview mit der Rheinischen Post verteidigt Bundesfamilienministerin das Elterngeld gegen den Vorschlag der FDP, der die Abschaffung des Elterngeldes zur Haushaltssanierung vorsieht. Das Elterngeld sei eben keine Sozialleistung, wie von der FDP behauptet. Es sei zudem „lebensfern zu sagen, die Eltern bräuchten das Geld nicht“, so Schröder weiter. Gerade junge Eltern wären am Anfang der Familiengründungsphase auf das Elterngeld angewiesen. Mehr

Kommentare

Kommentar schreiben