Schröder: Sparen ja, aber nicht beim Kita-Ausbau

Foto: Dieter Schütz/pixelio.deIn zwei Wochen soll auf der Klausurtagung der Regierungs-Koalition in Merseburg über die Haushaltsplanung der kommenden Jahre verhandelt werden. Während sich die meisten Ministerien noch bedeckt halten, läßt Familienministerin Kristina Schröder (CDU) Einsparwillen beim Elterngeld erkennen. Zudem würden derzeit alle Sparmöglichkeiten in ihrem Ministerium geprüft. Unantastbar seien einzig der Krippenausbau und der Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz. Mehr

Kommentare

Kommentar schreiben