Studium: Mehr als ein Viertel ohne Abschluß

Foto: Sebastian Bernhard/pixelio.deMehr als ein Viertel der Studenten (27%) brechen ihr Studium vorzeitig ab und verlassen die Uni damit ohne Abschluß. Während an Fachhochschulen immerhin 80% ihr Studium erfolgreich absolvieren, sind es an deutschen Universitäten nur 68%, so die Ergebnisse des Statistischen Bundesamtes (Destatis). Besonders hoch ist die Abbrecherquote bei den männlichen Geisteswissenschaftlern (41%). Insgesamt schließen mit 74% Frauen ihr Studium etwas häufiger ab als ihre männlichen Kommilitonen (71%). Mehr

Kommentare

Kommentar schreiben