Europarat: CDU/CSU gegen die Herabwürdigung der Mutterrolle

Foto: Ilka Funke-Wellstein/pixelio.deDie CDU/CSU-Gruppe in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates will die Beschlußvorlage zur „Bekämpfung sexistischer Stereotype in den Medien“, die dem Europarat zur Beratung vorliegt, zurückweisen. Wie das christliche Online-Magazin Medrum berichtet, hat sich der Bundestagsabgeordnete und Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung des Europarates Joachim Hörster (CDU) in einer Erklärung gegen diese Art der Herabwürdigung von Müttern ausgesprochen.

Die abwertende Darstellung der Mutter sei völlig inakzeptabel: „Wir haben beschlossen, im Europarat eine Streichung der Passagen zu beantragen, in denen Frauen in ihrer natürlichen Rolle als Mutter herabgewürdigt werden. Gegebenenfalls werden wir den gesamten Bericht ablehnen“, so Hörster in der Erklärung.

Quelle: medrum.de

Kommentare

Kommentar schreiben