Europarat: „Mutter“ keine sexistische Stereotype

Wie das Online-Magazin Medrum vermeldet, hat sich die Parlamentarische Versammlung des Europarates zwar „gegen die Verwendung sexistischer Stereotype bei der Darstellung von Frauen und Männern in den Medien ausgesprochen“, hat es aber zugleich abgelehnt, den Begriff „Mutter“ als diskriminierende Stereotype mit einzubeziehen. Die Schweizer Nationalrätin und Feministin Doris Stump hatte ursprünglich gefordert, auf die Verwendung des Mutterbegriffs wegen seiner diskriminierenden Note beispielsweise in den Medien zu verzichten. Dies hatte die CDU/CSU-Gruppe abgelehnt.
Vor der Sitzung der Parlamentarischen Versammlung hatte die CDU/CSU-Gruppe der Delegation des Deutschen Bundestages beschlossen der Beschlußvorlage abzulehnen, sollte die Passage zum Mutterbegriff nicht gestrichen werden: „Wir haben beschlossen, im Europarat eine Streichung der Passagen zu beantragen, in denen Frauen in ihrer natürlichen Rolle als Mutter herabgewürdigt werden. Gegebenenfalls werden wir den gesamten Bericht ablehnen“, so Joachim Hörster gegenüber Medrum.
Quelle: medrum.de
http://www.medrum.de/?q=content/europarat-streicht-mutterbegriff-als-diskriminierendes-sexistisches-stereotyp

Foto: CFalk/pixelio.deWie das Online-Magazin Medrum vermeldet, hat sich die Parlamentarische Versammlung des Europarates zwar „gegen die Verwendung sexistischer Stereotype bei der Darstellung von Frauen und Männern in den Medien ausgesprochen“, hat es aber zugleich abgelehnt, den Begriff „Mutter“ als diskriminierende Stereotype mit einzubeziehen. Die Schweizer Nationalrätin und Feministin Doris Stump hatte ursprünglich gefordert, auf die Verwendung des Mutterbegriffs wegen seiner diskriminierenden Note in den Medien zu verzichten. Dies hatte die CDU/CSU-Gruppe abgelehnt.

Vor der Sitzung der Parlamentarischen Versammlung hatte die CDU/CSU-Gruppe der Delegation des Deutschen Bundestages beschlossen, die Beschlußvorlage abzulehnen, sollte die Passage zum Mutterbegriff nicht gestrichen werden: „Wir haben beschlossen, im Europarat eine Streichung der Passagen zu beantragen, in denen Frauen in ihrer natürlichen Rolle als Mutter herabgewürdigt werden. Gegebenenfalls werden wir den gesamten Bericht ablehnen“, so Joachim Hörster gegenüber Medrum.

Quelle: medrum.de

Foto: CFalk/pixelio.de

Kommentare

Kommentar schreiben