Studie: Bildungssystem verantwortlich für schlechtes Abschneiden der Schüler

Studie: Bildungssystem verantwortlich für schlechtes Abschneiden der Schüler
Die Deutschen haben wenig Vertrauen in ihr Bildungssystem. 59 Prozent der Deutschen sind der Meinung, daß für das schlechte Abschneiden der deutschen Schüler bei internationalen Vergleichstests das deutsche Bildungssystem verantwortlich sei. Das ergab eine repräsentative Befragung des Meinungsforschungsinstituts Emnid. Je höher dabei der Bildungsgrad der Befragten war, desto weniger Vertrauen hatten diese in das hiesige Bildungssystem.
Während 58% der Befragten mit Hauptschulabschluß den Grund für das schlechte Abschneiden der Schüler beim Schulsystem sahen, glaubten dies unter den Abiturienten 68%.
Zudem ließen sich deutliche regionale Unterschiede feststellen: Vor allem die Befragten aus Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Sachsen-Anhalt zeigten sich unzufrieden mit dem deutschen Bildungssystem (75-76%). In Nordrhein-Westfalen und Bayern zweifelten die Befragten in erster Linie an den Methoden der Vergleichsstudien (30 bzw. 27%).
Daß deutsche Schüler dümmer seien als die Schüler anderer Länder, hielten nur drei Prozent der Bevölkerung für möglich.

Foto: Günter Havlena/pixelio.deDie Deutschen haben wenig Vertrauen in ihr Bildungssystem. 59 Prozent der Deutschen sind der Meinung, daß für das schlechte Abschneiden der deutschen Schüler bei internationalen Vergleichstests das deutsche Bildungssystem verantwortlich sei. Das ergab eine repräsentative Befragung des Meinungsforschungsinstituts Emnid. Je höher dabei der Bildungsgrad der Befragten war, desto weniger Vertrauen hatten diese in das hiesige Bildungssystem.

Während 58% der Befragten mit Hauptschulabschluß den Grund für das schlechte Abschneiden der Schüler beim Schulsystem sahen, glaubten dies unter den Abiturienten 68%.

Zudem ließen sich deutliche regionale Unterschiede feststellen: Vor allem die Befragten aus Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Sachsen-Anhalt zeigten sich unzufrieden mit dem deutschen Bildungssystem (75-76%). In Nordrhein-Westfalen und Bayern zweifelten die Befragten in erster Linie an den Methoden der Vergleichsstudien (30 bzw. 27%).

Daß deutsche Schüler dümmer seien als die Schüler anderer Länder, hielten nur drei Prozent der Bevölkerung für möglich.

Quelle: Presseportal

(Foto: Günter Havlena/pixelio.de)

Kommentare

Kommentar schreiben