Hochschulen warnen vor Kollaps

Hochschulen warnen vor Kollaps
Der erwartete enorme Anstieg der Studentenzahlen im Jahr 2011 bereitet dem Hochschulverband große Sorgen. „Ohne zusätzliche Unterstützung werden die Universitäten kollabieren“, sagte der Vorsitzende des Verbandes, Matthias Jaroch, der „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“.
Von der Politik verlangte er, für die zusätzlichen Studierenden zügig zusätzliche Mittel bereitzustellen.
Nach Prognosen der Konferenz der Hochschulrektoren werden im kommenden Jahr wegen doppelter Abiturjahrgänge und wegen des Endes der Wehrpflicht 70.000 Menschen zusätzlich ein Studium aufnehmen.
FreieWelt.net

Foto: Sebastian Bernhard/pixelio.deDer erwartete enorme Anstieg der Studentenzahlen im Jahr 2011 bereitet dem Hochschulverband große Sorgen. „Ohne zusätzliche Unterstützung werden die Universitäten kollabieren“, sagte der Vorsitzende des Verbandes, Matthias Jaroch, der „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“. Von der Politik verlangte er, für die zusätzlichen Studierenden zügig zusätzliche Mittel bereitzustellen.

Nach Prognosen der Konferenz der Hochschulrektoren werden im kommenden Jahr wegen doppelter Abiturjahrgänge und wegen des Endes der Wehrpflicht 70.000 Menschen zusätzlich ein Studium aufnehmen.

FreieWelt.net

Foto: Sebastian Bernhard/pixelio.de

Kommentare

Kommentar schreiben