Julia Klöckner: Vorfahrt für Familien

Julia Klöckner: Vorfahrt für Familien
Die Spitzenkandidatin der CDU in Rheinland-Pfalz, Julia Klöckner, fordert eine ganzheitliche Familienpolitik. Politische Entscheidungen sollten „stärker aus dem Blickwinkel von Familien“ getroffen werden, so die CDU-Politikerin in einem Interview mit der FAZ. Neben einer familienfreundlichen Reform der Sozialsysteme will sie sich vor allem für junge Familien mit Kindern einsetzen. Mit speziellen Stipendien und Begleitprogrammen soll beispielsweise studierenden Eltern geholfen werden.
Nach Ansicht der CDU-Politikerin sind junge Eltern ideale Arbeitnehmer: „Kinder zu haben, eine Familie zu organisieren, das ist ein Qualitätsmerkmal.“ Aus diesem Grund plädiert Klöckner dafür, junge Eltern bevorzugt einzustellen. Zudem sollten sich Familienbeauftragte in den Betrieben für ein familienfreundliches Klima und familienverträgliche Arbeitszeiten einsetzen. Was wir brauchen, so Klöckner, sei eine „Willkommens- und Wohlfühlkultur für Familien“.

Foto: Julia Klöckner (Quelle: www.julia-kloeckner.de)Die Spitzenkandidatin der CDU in Rheinland-Pfalz, Julia Klöckner, fordert eine ganzheitliche Familienpolitik. Politische Entscheidungen sollten „stärker aus dem Blickwinkel von Familien“ getroffen werden, so die CDU-Politikerin in einem Interview mit der FAZ. Neben einer familienfreundlichen Reform der Sozialsysteme will sie sich vor allem für junge Familien mit Kindern einsetzen. Mit speziellen Stipendien und Begleitprogrammen soll beispielsweise studierenden Eltern geholfen werden.

Nach Ansicht der CDU-Politikerin sind junge Eltern ideale Arbeitnehmer: „Kinder zu haben, eine Familie zu organisieren, das ist ein Qualitätsmerkmal.“ Aus diesem Grund plädiert Klöckner dafür, junge Eltern bevorzugt einzustellen. Zudem sollten sich Familienbeauftragte in den Betrieben für ein familienfreundliches Klima und familienverträgliche Arbeitszeiten einsetzen. Was wir brauchen, so Klöckner, sei eine „Willkommens- und Wohlfühlkultur für Familien“.

Quelle: FAZ
Foto: Julia Klöckner (Quelle: www.julia-kloeckner.de)

Kommentare

Kommentar schreiben