Vom Niedergang der traditionellen Familie in Schweden

Foto: erysipel/pixelio.deIn Schweden gilt die „hemmafru“ – die Hausfrau – als beinah ausgestorben. Nach 15 Monaten gerecht geteilter Elternzeit besuchen mehr als 90 Prozent der Kinder eine Krippe, während ihre Eltern arbeiten und sich die Haus- und Erziehungsarbeit ansonsten teilen. All dies sei kein Zufall. Von Beginn an war „sie ein politisches Instrument, um die Gesellschaft Richtung Gleichstellung zu lenken“, schreibt Barbara Klingbacher in ihrem Folio zur Hausfrau in Schweden.

Foto: erysipel/pixelio.de

Kommentare

  1. die Herdprämie wird wohl bald wieder abgeschafft…
    was will Familien-Schutz mit diesem Artikel
    bewirken…
    was wird aus den Kindern ???

Kommentar schreiben