Aufruf: CDU-Entscheidungsträger für oder gegen Familienfaire Sozialreform?

Entscheidungsträger der CDU in Baden-Württemberg
Aufruf: CDU-Entscheidungsträger für oder gegen Familienfaire Sozialreform?
Die Initiative Familienschutz hat die Bürger und Familien dazu aufgerufen, die Entscheidungsträger der CDU in Baden-Württemberg zu einer klaren Stellungnahme pro oder contra Familienfaire Sozialreform zu bewegen. Die Christdemokraten in Baden-Württemberg und Ministerpräsident Mappus lavieren bislang und wollen auf die zahlreichen Bürgeranfragen über AbgeordnetenCheck.de keine klare Stellung beziehen. Deshalb ruft die Initiative Familienschutz die Bürger dazu auf, die wichtigsten Entscheidungsträger der CDU gezielt auf AbgeordnetenCheck.de anzuschreiben.
Schreiben Sie hier an…
Stefan Mappus (CDU) – amtierender Ministerpräsident von Baden-Württemberg und Spitzenkandidat der CDU
Peter Hauk (CDU) – Fraktionsvorsitzender der CDU in Baden-Württemberg
Wilfried Klenk (CDU) – Familienpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion in BW
und fordern sie Familienfaire Sozialreform anpacken: http://www.abgeordneten-check.de/email/larumdarum/65.html

Entscheidungsträger der CDU in Baden-Württemberg (Mappus, Klenk, Hauk)Die Initiative Familienschutz hat die Bürger und Familien dazu aufgerufen, die Entscheidungsträger der CDU in Baden-Württemberg zu einer klaren Stellungnahme pro oder contra Familienfaire Sozialreform zu bewegen. Die Christdemokraten in Baden-Württemberg und Ministerpräsident Mappus lavieren bislang und wollen auf die zahlreichen Bürgeranfragen über AbgeordnetenCheck.de keine klare Stellung beziehen.

Deshalb ruft die Initiative Familienschutz die Bürger dazu auf, die wichtigsten Entscheidungsträger der CDU gezielt auf AbgeordnetenCheck.de anzuschreiben.

Schreiben Sie hier an…

Stefan Mappus (CDU) – amtierender Ministerpräsident von Baden-Württemberg und Spitzenkandidat der CDU

Peter Hauk (CDU) – Fraktionsvorsitzender der CDU in Baden-Württemberg

Wilfried Klenk (CDU) – Familienpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion in BW

und fordern Sie:  Familienfaire Sozialreform anpacken!

Kommentare

Kommentar schreiben