Schweiz: Sexualkunde für 4-Jährige

Im Schweizer Kanton Basel-Stadt soll ab dem nächsten Schuljahr Sexualkundeunterricht für vierjährige Kindergartenkinder obligatorisch werden. Die Schweizer Zeitung „Blick“ berichtet: „(…) Die kleinen Basler und Baslerinnen sollen lernen, männliche und weibliche Körperteile zu unterscheiden und zu benennen – auch die Geschlechtsorgane.

Sie sollen wissen, wie ein Baby gezeugt wird, wie eine Geburt vor sich geht. Dazu liefert der Sex-Koffer eindeutiges Bildmaterial und Puppen zum Üben.

Ganz wichtig ist das Stichwort Lust. Die Dreikäsehochs sollen ­“erkennen, dass Berührungen an Körperstellen lustvoll sein können“, erklärt Daniel Schneider, Konrektor Kindergärten, der den Leitfaden zusammen mit Fachpersonen für den Kanton Basel-Stadt ausgearbeitet hat. (…)“

zum vollständigen Artikel auf www.blick.ch

Bild: geralt/photoopia.com

Kommentare

Kommentar schreiben