BIG-Partei geschlossen gegen „sexuelle Pflichtveranstaltungen in Grundschulen“

Die Berliner Kandidaten der Partei Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit, kurz BIG, haben sich geschlossen für die Initiative „Staatliche Sexualisierung der Kindheit – Schützt uns davor!“ auf KandidatenCheck.net ausgesprochen. „Sexuelle Pflichtveranstaltungen in Grundschulen“ lehnen die BIG-Kandidaten ab, wie Prof. Dr. Ismail Özkanli in seinem Schreiben an die Initiative Familienschutz mitteilte. 

Zur Initiative auf KandidatenCheck.net

Kommentare

Kommentar schreiben