Abstimmung zum Betreuungsgeld am 18. Oktober

Die Abstimmung zum Betreuungsgeld ist auf den 18. Oktober, einen Tag vor dem Parteitag der CSU, verschoben worden. Ursprünglich war der 28. September für die Abstimmung geplant gewesen. Wie die Welt berichtet, soll so vermieden werden, daß die Fristen zwischen Ausschußberatungen und Lesungen verkürzt werden müßten. (Foto: Marc-Steffen Unger/Bundestag)

Kommentare

Kommentar schreiben