Betreuungsgeld – Manche Eltern haben das Nachsehen

Nach Informationen der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) sollen Kinder, die das erste Lebensjahr bei Inkrafttreten des Betreuungsgeldes bereits vollendet haben, keine Leistungen erhalten. Der gesamte Kinderjahrgang 2011 sei davon betroffen. Kinder, die im Dezember 2011 auf die Welt gekommen sind, wären zum Start der neuen Leistung zwar immer noch ein Jahr alt, die Eltern hätten jedoch keinen Anspruch auf Betreuungsgeld.

Sollte sich die Einführung des Betreuungsgeldes nach monatelangem Tauziehen in der Koalition auf den 1. April verschieben, würde sich auch der Stichtag entsprechend verschieben. Damit wäre eine weitere große Gruppe von Kindern – alle die vor dem 1. April 2012 geboren wurden – von der Leistung ausgeschlossen.

Quelle: WAZ

Foto: Mutter mit Kind (c) Souza / pixelio.de

Kommentare

Kommentar schreiben