Hedwig von Beverfoerde: Eltern-Kind-Bindung ist Grundlage für Bildungserfolg

Auf die Bedeutung des Kontakts zu den Eltern für die Entwicklung von Säuglingen und Kleinstkindern hat Hedwig von Beverfoerde, die Sprecherin der Initiative Familienschutz, hingewiesen. In der gestrigen Ausgabe von ZDF heute sagte sie: »Wichtig ist eine sichere und liebevolle Bindung an die Eltern. Dadurch entsteht Urvertrauen, und das ist die beste Voraussetzung für spätere Bildung.« 

Eine Vertreterin der Organisation Pro Familia, die sich unter anderem für ein vermeintliches Recht auf Schwangerschaftsabbruch und möglichst frühen Zugang zu Verhütungsmitteln einsetzt, suggerierte in derselben Sendung, dass Eltern nicht in der Lage seien, ihren Kindern ausreichende Sprachkenntnisse für einen späteren Bildungserfolg zu vermitteln.

Mehr dazu auf zdf.de

Kommentare

Kommentar schreiben