Hedwig von Bever­foerde ist »politische Christin des Jahres« 2013

Hedwig Beverfoerde (Foto: Zivile Koalition e.V.)

Für ihr erfolgreiches Engagement für den Lebensschutz ist die Sprecherin der Initiative Familienschutz von der idea-Redaktion ausgezeichnet worden. Auch Martin Kastler wurde geehrt. 

Hedwig von Beverfoerde ist von der evangelischen Nachrichtenagentur idea als »politisch aktive Christin des Jahres« 2013 gewürdigt worden. Die Redaktion, die die nicht-dotierten Auszeichnungen verleiht, honorierte damit ihr Engagement als Koordinatorin für die Europäische Bürgerinitiative EINER VON UNS. »Von Beverfoerde hatte maßgeblichen Anteil am Erfolg der Initiative«, heißt es seitens idea. Auch von Beverfoerdes erfolgreicher Kampf gegen den Estrela-Bericht wurde lobend hervorgehoben.

In derselben Kategorie wurde auch der Abgeordnete des Europäischen Parlaments Martin Kastler (CSU) ausgezeichnet, der sich ebenfalls um den Lebensschutz verdient gemacht hat.

Die Redaktion vergab außerdem Auszeichnungen in den Kategorien »Sportler des Jahres« (an David Alaba), »Bischof des Jahres« (Hans-Jörg Voigt), »Evangelist des Jahres« (Steffen Kern), »Ideengeber des Jahres« (Bernd Oettinghaus) und »Spendensammlerin des Jahres« (Angelika Loos). Hervorheben wollte die idea-Redaktion Persönlichkeiten, die »ihren Glauben 2013 in besonders vorbildlicher Weise gelebt« haben.

Kommentare

Kommentar schreiben